...

Re mi fa sol la si do

by user

on
Category: Documents
19

views

Report

Comments

Transcript

Re mi fa sol la si do
Re mi fa sol la si do – La lezione di canto
Canone a tre voci
u
;
A
„
SS
Molto Moderato
1.
Luigi CHERUBINI (1760–1842)
„
„
Re
mi
SS Â Â Â
 Â
A
Í Í
A
SS
S
A S
re do si la sol
   Â
nar, ri - pren- di
   Â
via: no, non va
S S 3.u
K Â
A
Â
drà.
A
SS
Â
fa
2.
„
„
„
„
sol
la
si
do
u
 Â
 Â
fa; sos-tien la
Ê Ê Ê
    Â
Â
Í
    Â
Í Í
vo - ce e non sto -
K ‰
Â
fi - a - to, e non stril - lar;
  Â
Â
mal; ri - co-min ‰ Â Â
su
   Â
cian- do
 Â
Â
me-glioƒan -
I
‰
Quan-doƒa - scen - di rin - for-zaƒil suon,
f
K Â Â Â
Ê Ê
 S   Â
   Â
‰ J
e di-scen - den-do l’ad-dol-ci - ra - i, at-ten - zion!
Re mi fa sol la si do re do si la sol fa;
sostien la voce e non stonar, riprendi fiato, e non strillar;
su via: no, non va mal; ricominciando meglioƒandrà.
Quandoƒascendi rinforzaƒil suon,
discendendo l’addolcirai, attenzion!
______________
(88) I/ Italienisch
Die Klingende Brücke 16.04.2012 /FF
____
REM
La lezzione di canto
Die Singstunde
Canone a tre voci
Kanon zu drei Stimmen
Re mi fa sol la si do
re do si la sol fa;*
sostien la voce
e non stonar,
riprendi fiato,
e non strillar;
su via:
no, non va mal;
ricominciando
DEFGAHC
D C H A G F;
stütze die Stimme
und detoniere nicht,
komm wieder zu Atem
und brülle nicht;
wohlan!
nein, es geht nicht schlecht;
wenn wir noch einmal beginnen
(wörtl. wiederbeginnend)
wird es (noch) besser gehn.
Im Ansteigen
verstärke den Ton
und im Absteigen
(wörtl. absteigend)
sollst du ihn mildern,
Achtung!
meglio andrà.
Quando ascendi
rinforza il suon,
e discendendo
l'addolcirai,
attenzion!
* In der Solmisation erhielten die sechs Töne CDEFGAH (Hexachordum
naturale) nach den Anfangssilben und -tönen eines Johanneshymnus die
Namen ut, re, mi, fa, sol, la.
Ut queant laxis resonare fibris/mira gestorum famuli tuorum,/solve
polluti labii reatum,/sancte Ioannes. (Damit die Diener mit angenehmer
Stimme die Wunder deiner Taten verherrlichen können, mache unsere
schuldigen Lippen rein, heiliger Johannes.)
Solmisation (solfeggio, solfège): Gesangsübung zur Ausbildung des
Gehörs und der Treffähigkeit, zugleich Vokalisationsübung.
In Italien wurde für die Solfeggien für C der Name do statt des zu
dumpfen ut eingeführt, der heute noch in Frankreich gebräuchlich ist.
In romanischen Ländern sagt man in den Solfeggien lediglich fa und do,
auch wenn fis und cis gemeint sind.
SG/GE/MF 100395
______________
____
(88) I/ Italienisch
REM
Die Klingende Brücke 12.12.2006
Fly UP