...

Arthur Scherer

by user

on
Category: Documents
33

views

Report

Comments

Transcript

Arthur Scherer
Curriculum vitae
INFORMAZIONI PERSONALI
Arthur Scherer
Arthur Scherer
Via Dante 51, 39042 Brixen, Italien
+39 0472 813879
[email protected]
Sesso Maschile | Data di nascita 26.09.1961| Nazionalita italiana
Esperienze professionali
Da Agosto 2003
01.07.1995 fino Agosto 2003
01.07.1993 fino 30.6.1995
17.4.1989 fino 30.6.1993
Direttore Struttura complessa Ginecologia ed Ostetricia Ospedale Bressanone
Aiuto in reparto Ginecologia ed Ostetricia Osp Bressanone
Medico specialista ed aiuto al Centro Perinatale e Centro Oncologico Bamberg, Struttura didattica Universita di
Erlangen
Assistente medico in formazione all’ospedale Brunico e Bressanone
,
Frequenze di ospitazione e per techniche e formazione :
Landeskrankenhaus Villach : Zentrum für endoskopische Behandlung (Prof. Keckstein):
Gynäkologie Ospedale Classificato S.Cuore Negrar/Verona:Centro di Endoscopia e formazione nella struttura di Formazione
SEGI italia (Prim. Minelli):
Universitätsfrauenklinik Innsbruck (Prof. Marth):
Assistenz und Hospitation bei Radikaloperationen des Cervixcarcinoms
Städt. Krh Frankenthal- Gyn. u. Gebh.: Zentrum für plastische Chirurgie (Prof. Granitzka):
Teilnahme an plastischer Operationswoche mit täglicher Mitarbeit im OP
Plastische Universitätsklinik Innsbruck (Prof. Piza):
Hospitation für Eingriffe zum Brustaufbau
Plastische Chirurgie Krh Barmherz. Schw. Linz (Prof. Bauer):
Hospitation für Eingriff zum Brustaufbau – Latissimus Dorsi
Krankenhaus Rotes Kreuz München (Prof. Eiermann):
Assistenz bei operativer Therapie des Mamma-Ca mit Brustaufbau
I: Universität München , LMU an der Maistrasse (Prof. Kindermann):
Assistenz bei Radikaloperation des Cervixcarcinoms
Universitätsfrauenklinik Bonn Abteilung für Pränatale DG und Therapie (Prof. Hansmann):
Hospitationswoche zur Vertiefung der Pränataldiagnostik mit US an Zentrum Stufe III
© Europäische Union, 2002-2012 | http://europass.cedefop.europa.eu
Seite 1 / 3
Curriculum vitae
Arthur Scherer
Istruzione e formazione
Maturita :
università:
Liceo classico , esame di maturita`1980
Università Innsbruck: 1980-1987
Promotion: Aprile 1987
Formazione approfondita :
● ● Neurologia: WS 85, Clinic universitaria neurologic , Innsbruck
Esame di stato : Università Bologna, Dicembre 1987.
Formazione per la specializzazione
Esame presso : Ordine die Medici Bavaria , Monaco Ginecologia ed Ostetricia 1994.
Competenze Personali
Frequentazione per studi:
Studienaufenthalt am WEST-LONDON CANCER CENTRE , Hammersmith Hospitals Trust vom 30.März bis 12.Mai 2007; das
Hammersmith Hospital ist ein POSTGRADUATE-CENTRE für die Facharztausbildung und Teil der IMPERIAL COLLEGE
UNIVERSITY; Teilnahme an allen Aktivitäten im gynäkologisch- onkologischen Bereich , Schwerpunkt Krebschirurgie und
interdisziplinäre Therapieplanung.
Procedure di certificazione
Im Jahre 2006 wurde das Zertifizierungsverfahren nach ISO 9001 und nach den Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaft
durchgeführt; im Dezember erfolgte der erfolgreiche Abschluss mit Gründung eines BRUSTGESUNDHEITSZENTRUMS BRIXENMERAN-PARTNER DER UNIVERSITÄTSKLINIK INNSBRUCK als Novum für unser Krankenhaus: Behandlung von Frauen mit
Brustkrebs nach den sehr strengen Richtlinien der beiden Systeme.
Attivita di professore su strutture per formazione di infiermeri ed ostetriche:
Krankenpflegeschule Brixen:
Attivita per 5 anni nelle materie di chimica, biochimica, patologia chirurgica e medica, Ginecologia ed ostetricia
Städtische Berufsfachschule für Krankenpflege Klinikum Bamberg:
Attivita per 4 semestri nella materia ginecologia ed ostetricia
© Europäische Union, 2002-2012 | http://europass.cedefop.europa.eu
Seite 2 / 3
Curriculum vitae
Lingue
Arthur Scherer
Italiano e tedesco – Attestato di bilinguismo
COMPRENSIONE
PARLATO
Axcolto
LetturaLesen
C2
C2
inglese
Interazione
PRODUZIONE SCRITTA
Produzione orale
B2
B2
B2
Sprachniveaus: A1/2: elementare Sprachverwendung - B1/B2: selbstständige Sprachverwendung - C1/C2: kompetente
Sprachverwendung
Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen
Pubblicazioni
Publikation : Die reine Gonadendysgenesie Apis Scienze Band 5 Heft 1 1998
Poster:
a.Persisitenz einer adenomatösen Hyperplasie Jahrestagung der Österreichischen
Gesellschaft für Gynäkologie , Meran , Juni 2000
b.Interdisziplinäre Behandlung und Nachsorge von Krebspatienten; Qualitätstagung im
Gesundheitswesen Brixen und Wien
Organizzazioni di congressi
Mamma-CA im BGZ Brixen Meran in den Jahren 2006,2007,
Osteoporose , Diagnose und Therapie -in Zusammenarbeit mit Universität Innsbruck;
Menopause , Möglichkeiten der Behandlung;- in Zusammenarbeit mit Uni Innsbruck
Appartenenza a società
Österreichische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
© Europäische Union, 2002-2012 | http://europass.cedefop.europa.eu
Seite 3 / 3
Fly UP